Über uns!

 

Meinen ersten Hund bekam ich mit 9. Ein Dackel-Mix Arco. Arco war unser Familienhund.

Er wurde 17 Jahre alt und hörte nie besonders gut.

Als ich von zu Hause auszog, zog auch ein neuer Hund mit ein. Ein Bouvier-Mix.

Leider verunglückte Floyd mit 10 Monaten und ich bekam Luis. Meinen Briard.

Mit Luis begann das Hunde-Leben. Als er ein Jahr alt war, trat ich der Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes bei.

 

Es folgten viele schöne Jahre, Luis arbeitete gut, ging auch als Reitbegleiter mit am Pferd. Bald kam die Zeit, in der ich mir Gedanken um einen Nachfolger machte. Wieder einen Briard? Nein. Ich liebte diesen Hund, aber Wesensmängel bei den Briards ließen mich mehr nach anderen Rassen umschauen. Er sollte nun wirklich mittelgroß sein. (Luis hatte 71 cm Widerristhöhe), pflegeleichteres Fell, Steh-Knick-Ohren, einen Bart, nicht soviel Jagdtrieb, bzw. kontrollierbarer. Vor fast fünf Jahren, sah ich ein Pärchen Irish Terrier in einer Hundezeitung und es war passiert! Ja, so ein Hund sollte es sein. Alle Informationen die ich über den Irish bekam, zeigten mir, dass ich mir keinen besseren Hund wünschen konnte.

JA, EIN IRISH!!!

So zog "Frida" (Hera vom Großen Bruch) im Juli 2003 bei mir ein. Mein erster Irish Terrier, der mich in seinem Bann zog und bisher auch nicht mehr los lässt.

Hera vom Großen Bruch

Es dauerte nicht lange und der Wunsch wuchs, diese liebenswerte Rasse auch zu züchten.

Meine Familie und ich- wohnen am schönen Elm.

Wenn Sie uns und unsere Hunde gerne mal kennenlernen möchten, melden Sie Sich einfach bei uns!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!